Kastenwagen mit Glasreff, Dachträger, Innenreff und Werkstatt-Innenausbau

Beim Umbau dieses Kastenwagens wurden nahezu alle möglichen Optionen umgesetzt. Im Außenbereich gibt es ein seitlich angebrachtes Glasreff im System Supertrucks sowie einen Dachträger. Der Dachträger verfügt über eine Laderolle zum bequemen und schonenden Beladen von langen Bauteilen und Materialien. Weiterhin gibt es einen seitlich angebrachten Ladebehälter für den sicheren und witterungsfesten Transport von Profilen und Stangen. Außerdem verfügt der Träger über einen begehbaren Steg auf der Seite des Glasreffs. Die Aufstiegsleiter ist in das Reff integriert.

Transporter mit Glasreff Supertrucks               Transporter mit Glasreff und Dachträger

Weiterlesen

Kastenwagen mit ausziehbarem Glasreff außen und Innenreff

Hier handelt es sich um einen sehr schlichten und dezenten Umbau eines Kastenwagen. Außen wurde seitlich ein Glasreff angebracht. Dieses ist in zwei unabhängigen Segmenten nach oben ausziehbar und ermöglicht somit trotz der kompakten Bauweise den Transport großflächiger Elemente und Glasscheiben. Gesichert werden diese mit Spannstangen im System Supertrucks.

Kastenwagen mit Glasreff               Kastenwagen mit Glasreff außen

Innen ist über die gesamte Laderaumlänge ein weiteres Reff für verbaut. An diesem Innenreff werden die Elemente oder Scheiben mit Gurtspannstangen gesichert.

Weiterlesen

Glasreff als Wechselreff für die Nutzung an verschiedenen Kastenwagen

Wenn der Transport großer Elemente, Platten oder Scheiben nicht zu Ihren alltäglichen Aufgaben zählt, dann kann der Einsatz eines Wechselreffs für Sie interessant sein.

Glasreff als Wechselreff zur Nutzung an verschiedenen Fahrzeugen     Glasreff als Wechselreff zur Nutzung an verschiedenen Fahrzeugen     Glasreff als Wechselreff zur Nutzung an verschiedenen Fahrzeugen     Glasreff als Wechselreff zur Nutzung an verschiedenen Fahrzeugen

Durch die einfache Montage mit der Schnellwechsel-Vorrichtung kann das Glasreff bei Bedarf am Fahrzeug montiert werden. Wird es nicht benötigt, dann verbleibt es an Ihrem Stützpunkt. Das Fahrzeug ist schmaler und handlicher und verbraucht durch den reduzierten Luftwiderstand weniger Kraftstoff. Wird das Glasreff benötigt, dann ist es in wenigen Minuten mit nur zwei Mann montiert.

Weiterlesen